• Wir über uns
  • Organisation
  • Chronik
  • Aktuelles
  • Kundenkarte
  • Hennigsdorf
  • Wohngebiete
  • Mitgliedschaft
  • Geschäftsanteile/
        Satzung
  • Wohnungen
  • Gewerberäume
  • Klubräume
  • Gästewohnungen
  • WGH-Report
  • Impressum
  • Kontakt
  • Login Seite

  • Stadt Hennigsdorf

    alter und zugleich zukunftsorientierter Industriestandort

    Natur pur, ausgedehnte Wälder, grüne Wiesen und viel Wasser

    nordwestlich von Berlin
    - im Landkreis Oberhavel - nördlich von Berlin gelegen

    die Stadt Hennigsdorf




    Hennigsdorf gehört zu den Städten, die vor allem auf eine innerstädtische Entwicklung setzen. Dafür steht das neue Zentrum mit der Havelpassage und seinen zahlreichen Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten, wie z. B. Kino und gastronomische Einrichtungen. Auf dem Markt am Havelplatz werden mehrmals wöchentlich frische Lebensmittel, Textilien u. a. angeboten.
    Der alte Ortskern ist als Bodendenkmal ausgewiesen und vereint Baudenkmäler und Gebäude. Als Sehenswürdigkeiten seien hier stellvertretend die Martin-Luther-Pfarrkirche, das Alte Rathaus mit Feuerwache und ehemaligem Gefängnis sowie die Alte Schmiede genannt.

    Bildung und Freizeit

    Für Familien mit Kindern ist es sicherlich von Interesse, dass Hennigsdorf eine große Bandbreite des Regelschulbetriebes abdeckt. So gibt es mehrere Grundschulen, zwei Oberschulen und ein Gymnasium. Förderschulen und ein Oberstufenzentrum runden das Angebot auf dem schulischen Sektor ab. Für unsere jüngsten Einwohner stehen Kindertagesstätten und Spielplätze in ausreichendem Maße zur Verfügung.
    Kinder, Jugendliche und auch Erwachsene finden in ihrer Freizeit genügend Abwechslung in den zahlreichen Sport- und Kultureinrichtungen.
    Aber auch an die älteren Mitbürger in unserer Stadt wird gedacht. In mehreren Seniorengruppen und -vereinen mit eigenen Freizeitstätten können sie sich treffen, Gespräche führen und ihren Hobbys nachgehen. Mit dem Seniorenbeirat wurde sogar eine eigene Interessengemeinschaft geschaffen. Um den Senioren auch das alltägliche Leben zu erleichtern, entstehen derzeit verstärkt altengerechte Wohnanlagen.

    Erholung

    Hennigsdorf bietet durch seine Lage an der Havel, dem Nieder Neuendorfer See mit Badestelle und seiner waldreichen Umgebung beste Erholungsmöglichkeiten nach einem anstrengenden Tag. Die in den letzten Jahren zahlreich angelegten Radwege erlauben jetzt eine sicherere und durchlaufende Fortbewegung mit dem Fahrrad in der Stadt und der näheren Umgebung.
    Um die Vielfalt der Natur zu schützen und zu pflegen, werden bereits seit vielen Jahren Natur- und Landschaftsflächen in und um Hennigsdorf als Land- schaftsschutzgebiete ausgewiesen.

    Wirtschaft

    Eine gute geografische Lage und die für Unternehmer guten Bedingungen sorgten schon frühzeitig für eine Industrieansiedlung in Hennigsdorf. Bereits 1910 errichtet die AEG erste Fabrikanlagen für die Produktion von Lokomotiven und erlangt weltweite Anerkennung bis in die heutige Zeit. Gerade einmal 7 Jahre später entsteht ein weiterer großer Industriezweig, das Stahl- und Walzwerk. Beide Großbetriebe prägen die Stadt bis heute. Die Produktion der Schienenfahrzeuge liegt heute in den Händen eines in der Entwicklung und Fertigung marktführenden Unternehmens, der Bombardier Transportation. Die Hennigsdorfer Elektrostahlwerke, kurz H.E.S. genannt, produzieren heute unter der Leitung der italienischen Firmengruppe Riva. Beide Unternehmen gehören zu den größten Arbeitgebern der Stadt.
    Seit der Wiedervereinigung Deutschlands haben sich in Hennigsdorf weitere mittelständische Unternehmen, wie z. B. das Technologiezentrum Verkehrstechnik, das BioTechnologie-Zentrum BIOTECH und der Gewerbehof Nord sowie Einzelhandelsgeschäfte in allen Branchen angesiedelt.


    Anbindung

    Auto:           Mit dem Auto erreicht man sowohl den Alexanderplatz wie auch den
                       Kurfürstendamm in ca. 35 Min., in Spandau ist man in ca. 20 Min.

    Autobahnen: A 10 Abfahrt Oberkrämer
                       A 111 Abfahrt Hennigsdorf, Abfahrt Stolpe


    Bahnlinien:   S-Bahn S 25 Berlin/Lichterfelde-Süd - Hennigsdorf
                       (bis Potsdamer Platz 35 Minuten)
                       Regionalexpress RE 205 Stralsund - Hennigsdorf - Dresden
                       Regionalbahn RB Neuruppin - Kremmen - Hennigsdorf
                       Regionalbahn RB Hennigsdorf - Potsdam - Griebnitzsee
                       Regionalbahn RB Hennigsdorf - Birkenwerder

    Flughäfen:    Berlin Tegel (20 Autominuten)
                       Berlin Schönefeld (RE 205, Shuttle)

     
    Bitskin Agentur Berlin